Frühjahrskonzert

Nach zwei Jahren Pause fand am 9. und 10. April endlich wieder das traditionelle Frühjahrskonzert statt, welches in diesem Jahr unter dem Motto „Visionen“ stand. Das Programm reichte von klassischen Werken über moderne Filmmusik bis hin zu traditioneller Blasmusik und hielt einige Soloparts für die Besucher und Besucherinnen bereit. Der Bravourgalopp „3 Jäger“ für drei Trompeten mit Orchester sowie das Stück „Shades of Syrinx“, welches die unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten der Flöte zeigt, waren zwei der Konzerthighlights. Mit einem Soloauftritt bei dem Stück „Funk Attack“ begeisterte das Schlagzeugregister das Publikum. Trotz der coronabedingten Einschränkungen erfüllte sich unsere Vision eines großartigen Konzertes und wir durften uns an beiden Tagen über einen vollen Konzertsaal freuen! An dieser Stelle gilt ein herzlicher Dank allen Konzertbesuchern und Konzertbesucherinnen!