VORANKÜNDIGUNGEN

Konzertwertung in Lembach

11.11.2018

14:20

"Windows of the World"

26.03.2018 Von: FMK

„Windows of the World”

 

Die musikalische Reise um die Welt begannen wir mit dem Stück „Windows of the World“. Zum ersten Mal leitete unsere neue Kapellmeisterin Gertraud Holzapfel das traditionelle Frühjahrskonzert. Weiter gings in die süditalienische Stadt Neapel. Mit bekannten Melodien aus „Napoli“ brillierte Florian Schreiner auf der Solotrompete, welcher im vorigen Jahr das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold abgelegt hat.

Auch die Wette unserer Obfrau Vera Bögl, dass die FMK Rainbach es schafft „In 80 Tagen um die Welt“ zu reisen, gewannen wir. Das Publikum konnte sich mit Eindrücken aus den Reisen der Musiker davon überzeugen. Jedoch bestand ein bisschen Wehmut, da wir zwei Musikerinnen für längere Zeit in Indien bzw. Canada zurücklassen mussten.

Mit der Schnellpolka „Auf der Jagd“ ging unser Abenteuer in Wien weiter. Den ersten Teil unserer musikalischen Weltreise beendeten wir in Armenien. Mit dem Stück „Armenian Dances“, einem Klassiker der sinfonischen Blasmusik von Komponist Alfred Reed, gönnten wir dem zahlreichen Publikum und uns Musikern eine kleine Pause.

Gestärkt konnten wir dem hervorragenden Auftritt des Rainbacher Stritzi Orchesters (RSO) unter der Leitung von Elisabeth Hager und Andrea Holzapfel folgen.

Anschließend verschlug es die FMK in den hohen Norden, genauer in ein Wikingerdorf auf der Insel Berk. Bei der Filmmusik zum Film „Drachenzähmen leicht gemacht“ wurden auch bei den Zuhörern die Fantasien aus dem Kindesalter wieder lebendig.

Den Abschluss feierten wir in Rio de Janeiro, am Strand „Copacabana“, wo wir mit feurigen lateinamerikanischen Rhythmen unseren Konzertabend ausklingen ließen.

Ein großer Dank gilt unseren Sponsoren und unseren zahlreichen Gästen, die unserer Einladung, mit uns um die Welt zu reisen, nachgekommen sind.

 


<< zurück