VORANKÜNDIGUNGEN

Rudolf Zeman Preis für die Feuerwehrmusikkapelle Rainbach

16.11.2014 Von: Franz Ortner

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde der Feuerwehrmusikkapelle Rainbach  am 04. November 2014 zuteil: Im „Steinernen Saal“ des Landhauses in Linz wurde der FMK die höchste Anerkennung verliehen, die der OÖ Blasmusikverband an seine Mitgliedskapellen vergeben kann - der „Prof. Rudolf Zemann – Preis“. Um dieser Auszeichnung gerecht zu werden, müssen 20 Konzertwertungen und 10 Marschwertungen mit einem „Ausgezeichnet“ beurteilt worden sein, was für eine langfristig vorbildliche Arbeit im Verein spricht.
Landes- und Bundeskapellmeister Kons. Walter Rescheneder begrüßte die Delegationen der acht Musikkapellen, die heuer dieses Ziel erreichten, recht herzlich und wies darauf hin, wie bedeutsam und vorbildlich in Oberösterreich das Zusammenspiel des Musikschulwerkes mit dem Landes-Blasmusikverband ist.
Auch Gastgeber und Landeskulturreferent LH Dr. Josef Pühringer bedankte sich bei allen Verantwortlichen der ausgezeichneten Musikvereine für die geleistete Arbeit im Dienste der Öffentlichkeit und überreichte im Anschluss persönlich die Urkunden und Glasskulpturen.
Für die Feuerwehrmusikkapelle Rainbach durften Obmann und Stabführer Johann Schreiner, Kapellmeister Franz Ortner und Bürgermeister Alois Boxrucker die Promovierungen in Empfang nehmen.
Unter dem Motto „..wer arbeitet soll auch essen..“ lud der Landeshauptmann abschließend zu einem Buffet.
Für eine würdige musikalische Umrahmung dieser Feierstunde im optisch und akustisch herrlichen Ambiente des „Steinernen Saales“ sorgte das Klarinettenorchester des OÖ Landesmusikschulwerkes unter der Leitung des Wiener Symphonikers Alexander Neubauer.


<< zurück